Die meisten von uns entscheiden mal mit dem Kopf, also eher rational und mal mit dem Bauch und damit intuitiv. Sind Kopf und Bauch sich einig, ist das Leben einfach. Kompliziert wird es, wenn der eine ja sagt und der andere seine Bedenken anmeldet.

 

 

Wie soll ich mich entscheiden?

Was will ich wirklich?

Stefanie und ich  unterhalten uns darüber, was wohl die ideale Variante ist. Etwas zu zerrdenken kann sehr kräftezehrend sein. Besonders dann, wenn sich die Entscheidung so lang hinauszögert, dass die Sache sich von selbst erledigt oder andere für einen entscheiden. Solche Grübelfallen lassen sich umgehen. Statt gar nicht zu handeln, ist es immer noch besser sich für einen Kompromiss zu entscheidet, finden wir beide. Ob das gelingt, ist dann eben doch oft eine Kopf- oder Bauchsache.

In unserer Unterhaltung erfährst du, was wir in Punkto Gedanken, Wissen und Intuition recherchiert haben, nach welcher Vorliebe wir entscheiden und warum das Herz eine Rolle spielen sollte.

Wie ist das bei dir? Bist du ein Denker oder ein Gefühlsentscheider? Welche Erfahrung hast du gemacht, wenn du deinem Bauchgefühl gefolgt bist. Schreibe uns dein Feedback und deine Erfahrungen.

 

Folgende Episoden könnten dich auch interessieren:

Mach mal Pause & lade den Akku auf

Lass dich von deiner Intuition leiten

Tickst du noch richtig?

 

Bildquelle: Dana Tentis auf Pixabay.com